Pflanzenlust-Blog

Pflanzen, Garten, Kräuter, Gewürze, Rezepte, Tipps

Walnussglaube

Eingetragen am | 20. Dezember, 2014 | Kommentare

Walnuss LaubFrüher glaubte man, auf jedem Blättchen der Walnuss wohne ein Teufel, die mit den rund um den Stamm tanzenden Hexen wilde Orgien feierten. Das mag ja ein aufreizendes Treiben gewesen sein. Mehr…

Schwarze Nüsse

Eingetragen am | 19. Dezember, 2014 | Kommentare

Schwarze WalnuesseAus der Oberpfalz ist aus dem 18. Jahrhundert überliefert, dass „eingemachte unzeitige welsche Nüsse“ ein hilfreiches Mittel gegen Magenerkrankungen seien. Ob das stimmt, wurde bislang nicht weiter erforscht. Eine absolute Delikatesse in der Winterzeit sind sie aber schon, Mehr…

Walnusswissen

Eingetragen am | 17. Dezember, 2014 | Kommentare

Auge 16 04 2013 227 (1)Wer seine Walnüsse nicht vom eigenen Baum oder vom Bauern holt, kauft im Handel gewöhnlich geschwefelte oder gebleichte, oft gegen Schäden mit Methylbromid begaste Nüsse. Mehr…

Knack die Nuss

Eingetragen am | 15. Dezember, 2014 | Kommentare

???????????????????????????????????????????????????????????????Zum Knacken der Nüsse kennt jeder wohl so seine eigene Methode. Manche können das mit der Faust, andere nehmen einen Nussknacker. Mehr…

Garten: Vorweihnachtliches

Eingetragen am | 14. Dezember, 2014 | Kommentare

ChristbaeumePflanze der Woche:
Fichten und Tannen
Bald ist Weihnachten, da kommen Nadelbäume ganz groß raus. Sie werden festlich geschmückt als Weihnachtsbaum. Aus alter Tradition holt man sich dazu eine Fichte ins Zimmer. Weil Fichten jedoch ein paar Nachteile haben, stehlen ihnen heutzutage die Tannen die Show. Die Fichte sticht, die Tanne nicht – so heißt eine alte Regel, noch dazu lässt die Fichte ihre runden und zugespitzen Nadelblätter ziemlich rasch fallen. Also greift man lieber zu Tannen, allen voran zur Nordmanntanne. Bei ihr sind die Nadeln flach, weich und biegsam und bleiben lange haften. Auch in der Wärme der geheizten Stube. Wo aber ein kühler Platz zur Verfügung steht, bleibt auch eine klassische Fichte lange Zeit grün – und ihr unschlagbarer Vorteil: Sie duftet!.

Bauernregel:
St. Lucia (13.12.) kürzt den Tag,
soviel sie ihn nur kürzen mag. Mehr…

Nusskreuzchen-Tee

Eingetragen am | 13. Dezember, 2014 | 3 Kommentare

Walnuss Kern Kreuzchen SchalenAus den papiernen bis holzigen Kammerwänden, welche die beiden „Gehirnhälften“ des Walnussinneren trennen, bereitet das Volk laut althergebrachtem Wissen einen Tee oder Heilwein, der hilfreich bei Herzschwäche ebenso wie zur Stärkung der Nerven und zur Förderung des Schlafes sein soll. Mehr…

Walnussblätter-Tee für die innerliche Anwendung

Eingetragen am | 11. Dezember, 2014 | Kommentare

WalnusslaubGetrunken hilft ein Tee aus Walnussblättern, Durchfall zu stoppen, Beschwerden im Magen, bei Gicht und rheumatische Schmerzen zu lindern. Laut Volksheilkunde wird ein Tee aber auch bei Kopfschmerzen, zur Blutreinigung und zur Ausschwemmung von Schwermetallen getrunken, ebenso zur allgemeinen Stärkung empfohlen und auch bei Problemen mit dem Lymphfluss eingesetzt. Mehr…

frühere Beiträge »
  • Die heilsame Hecke

  • Bestellen

  • Die heilsame Wiese

  • Das wilde Kräuterbuch

  • Bücher












  • pflanzenlust-blog.de wird überprüft von der Initiative-S